headerphoto

Seminar: Moderationstraining --- Moderieren statt diskutieren

Freuen Sie sich auf eine ganz neue Meetingkultur! Ihre Teilnahme an diesen zwei Seminartagen bleibt bei Arbeitskollegen, Mitarbeitern und Vorgesetzten kaum unbemerkt. 

(Seminar in Dortmund, Paderborn, Münster, Stuttgart, Hamburg)

Wer kennt das nicht:

  • Meetings dauern zu lange
  • haben keine Agenda oder
  • die Agenda wird nicht straff eingehalten

Die Köpfe rauchen und … das nächste Meeting wartet schon!

Es wird zu viel diskutiert, zu wenig entschieden und gehandelt. Wie auch, wenn verbindliche Maßnahmen und protokollierte Ergebnisse fehlen.

In diesem Seminar werden die Teilnehmer/innen angeleitet, bewusst und aktiv die Moderatorenrolle zu übernehmen. Dafür müssen Sie nicht die Führungskraft sein. Sie führen einfach!

Sie führen zu Ergebnissen, zur Zeiteinhaltung, zur aktiven Beteiligung aller, zu einem verbindlichen Verbleiben, zur schriftlichen Zusammenfassung, zu mehr Effizienz!  

Freuen Sie sich auf eine ganz neue Meetingkultur! Ihre Teilnahme an diesen zwei Seminartagen bleibt bei Arbeitskollegen, Mitarbeitern und Vorgesetzten kaum unbemerkt.

Inhalte

  • Was ist Moderation? Was ist Moderation nicht?
  • Was leistet der/ die Moderator/in?
  • Erfolgsfaktoren für eine gelungene Moderation
  • Vorgehen anhand des Moderationszyklus
  • Diskussionen leiten – Chancen und Risiken
  • Ihr Moderationsprofil in der stärkenorientierten Videoanalyse
  • Moderationsknigge auch für schwierige Situationen

Arbeitsmethoden:
Trainer Input, Gruppen- und Einzelarbeiten, Moderationsübungen, Führungssituationen ggf. mit Videofeedback
Zielgruppe:
Alle, die ineffiziente und uneffektive Meetings zu interessanten Begegnungen umgestalten wollen
Teilnehmer:
Max. 8 Personen
Seminardauer:
2 Tage (1. Tag von 10 - 17 Uhr, 2. Tag von 9 - 16 Uhr)
Teilnahmegebühr:
€ 1.050,00 zzgl. Tagungspauschale und MwSt.
Termine:
12.11. - 13.11.2019 in Paderborn
Anmeldung: